Heide Blog

Lichtstimmung nach dem Regen, Dresdner Heide
Dresdner Heide

Waldlauf nach dem Regen – Dresdner Heide

Rundweg durch die südliche Dresdner Heide. Wenn es nach heißen Sommertagen zu regnen beginnt, dann kann ein Waldlauf auf dem warmen, dampfenden Boden durchaus reizvoll sein. Die folgende Runde durch die südliche Dresdner Heide startet und endet am Weißen Adler und umfasst 15 Kilometer. Mit der Straßenbahnlinie 11 ist der Ausgangspunkt bequem über die Bautzner…
Weiterlesen
Kleinhennersdorfer Stein, Sandstein
Sächsische Schweiz

Kleinhennersdorfer Stein und Höhlen

Im April habe ich über das „Gebiet der Steine“ berichtet und eine Wanderung zum Papststein, Gohrisch und Pfaffenstein vorgestellt. Ein kleiner, aber feiner Tafelberg befindet sich ebenfalls in der Hochebene: der Kleinhennerdorfer Stein mit seinen faszinierenden Höhlen. Auf zu einem Kurztrip, der sich gut mit einer Besteigung der umliegenden Berge kombinieren lässt. Ein bewaldetes Plateau…
Weiterlesen
Ausblick auf die Wehlnadel und die Bastei
Sächsische Schweiz

Kleine Gans und Große Gans

Unberührte Natur und Ausblick auf die Bastei. Wie bereits angekündigt, möchte ich mich nun einer weiteren Perspektive auf den berühmten Bastei-Felsen widmen. Von den Gansriffen aus, lassen sich die zahlreichen Touristen ganz entspannt aus der Ferne beobachten. Dabei bietet sich eine traumhafte Weitsicht in Richtung Basteibrücke, Mönch und Lilienstein. Einer Weg-Empfehlung folgend, habe ich neue…
Weiterlesen
Gamrig, Klettern am Waltersdorfer Horn und am Heidebrüderturm, Elbsandsteiengebirge
Sächsische Schweiz

Klettern am Gamrig

Bei meiner Mai-Wanderung zum Gamrig sind mir die Gamrighöhle und die schönen Felsformationen an den Kletterzustiegen aufgefallen. So habe ich große Lust darauf bekommen, ein paar leichte Gipfel zu erklimmen – natürlich mit Sicherung und bei gutem Wetter. Der Sandstein im Rathener Gebiet. Besonderer Dank gilt Uli, der vier schöne Kletterwege bzw. Gipfel ausgewählt hat…
Weiterlesen
Neurathener Felsentor und Basteibrücke, auf der Bastei
Sächsische Schweiz

Die Bastei und die Romantiker

Wahrzeichen des Elbsandsteingebirges: die Bastei. Weit über die Region hinaus bekannt ist die schöne Aussicht von der Bastei. Der Aufstieg von Rathen zum Basteimassiv führt entlang des Malerweges (2. Etappe). In 193 Metern Höhe über der Elbe, bietet sich ein inspirierender Panoramablick, der bereits in vielen Bildern verewigt worden ist. Ausgehend vom Kurort Rathen, führt…
Weiterlesen
Spiegelung im Schlossgraben, Schloss Hermsdorf
Dresden & UmgebungDresdner Heide

MTB-Tour im Norden von Dresden, 2. Teil

Schloss Hermsdorf und Seifersdorfer Tal, Rückweg auf dem “Kuhschwanz” durch die Dresdner Heide. Von Weixdorf in den Hermsdorfer Park Wegverlauf: grüner Strich Während der erste Teil durch die Dresdner Heide verlief, geht es nun auf idyllischen Dorfstraßen nach Hermsdorf. Der Weg ist mit einem grünen Strich markiert und führt durch den Hermsdorfer Schlosspark sowie durch…
Weiterlesen
Wasserfall an der Prießnitz, Dresdner Heide
Dresden & UmgebungDresdner Heide

MTB-Tour im Norden von Dresden, 1. Teil

Durch die Dresdner Heide zum Prießnitz-Wasserfall, zum Silbersee und zur Rieseneiche. Nach einigen Strecken zum Laufen & Wandern, ist es höchste Zeit eine Runde mit dem Mountainbike zu unternehmen. Die Wegstrecke umfasst 38,7 Kilometer. Sie verläuft teilweise auf gut befestigten Radwanderwegen und teilweise auf naturbelassenen Waldpfaden. So fährt man streckenweise auf steinigem oder sandigem Boden…
Weiterlesen
Brandaussicht, Sächsische Schweiz
Sächsische Schweiz

Vom Hockstein in das Polenztal, Brandaussicht

Bei dieser Wanderung geht es auf dem Malerweg durch eine wahrhaft malerische Landschaft. Start und Ziel ist der Parkplatz am Hockstein, der von Stolpen aus gut über die Dresdner Straße und die Wartenbergstraße erreichbar ist. Die Runde umfasst insgesamt 12,7 Kilometer und führt zuerst vom Hockstein über die bizarre Wolfsschlucht in das romantische Polenztal. Der…
Weiterlesen
Rhododendron Blüten auf dem Hutberg in Kamenz
Oberlausitz

Auf dem Hutberg in Kamenz

Ein Blütenmeer – Die Gestaltung der Gartenanlge. Der knapp 294 Meter hohe Hutberg ist ein beliebtes Ausflugsziel und befindet sich am Rand der sächsischen Stadt Kamenz. Vom Gärtnermeister Wilhelm Weiße (1846-1916) wurde hier ein großflächiger Park angelegt, der für seine zahlreichen Koniferen und Rhododendren bekannt ist. Er begann ab 1890 mit der Bepflanzung und jedes…
Weiterlesen
Menü